201707.24
Off
0

Autokartell – Kanzlei Bergdolt prüft Klagen – Anleger können sich registrieren

Im Angesicht der aktuellen Ereignisse rund um die Aufdeckung des Autokartells zwischen Daimler, VW, Porsche, Audi und BMW prüft die Kanzlei Bergdolt die Möglichkeiten für geschädigte Aktionäre, auf Schadensersatz zu klagen.

Zu diesem Zweck wurde eine eigene Internetseite eingerichtet. Unter www.autokartell.info können sich betrofffene Anleger ab sofort über aktuelle Entwicklungen informieren und sich für Informationen über weitere Schritte registrieren.

Wenn sich die Aufdeckung des Spiegel vom vergangenen Wochenede bestätigen, dann besteht eine realistische Möglichkeit, dass die Anteilseigner der betroffenen Unternehmen einen Anspruch auf Schadensersatz gegen die jeweiligen Firmen haben.