201503.27
Off
0

MBB Clean Energy

An Inhaber der 6,25 % MBB Clean Energy AG Anleihe v. 2013 (2019):

Die Globalurkunde des oben genannten Wertpapiers der MBB Clean Energy AG wurde angeblich für ungültig erklärt. Grund dafür soll ein formaler Fehler sein. Erforderlich seien wohl die eigenhändigen Unterschriften von zwei, von der Emittentin bevollmächtigten Personen. Tatsächlich soll die Globalurkunde nur von einer Person – dem angeblich allein zeichnungsberechtigten Vorstand Herrn Eckhart Misera – unterschrieben sein. Der Handel wurde mittlerweile ausgesetzt. Es besteht kein Anspruch nach Angaben der Inhaber auf Herausgabe der Nominale oder Zinsen.

Die BaFin prüft die Vorgänge des Unternehmens auf die Tatbestände des Insiderhandels und der Marktmanipulation.

Anleihekäufer sollten Ihre Ansprüche rechtlich durchsetzen.