201306.21
Off
0

HRE-Abfindung: “Diese Entscheidung ist für uns nicht akzeptabel!”

HRE-Abfindung: Daniela Bergdolt zum Beschluss Des Landgerichts München: „Diese Entscheidung ist für uns absolut nicht akzeptabel!“ München, 21. Juni 2013 – Im Spruchverfahren um die Angemessenheit der Abfindung für die Aktionäre der HypoRealEstate AG (HRE) hat die 5. Handelskammer des Landgerichts München heute morgen ihren Beschluss verkündet. Die 1,30 Euro Barabfindung je Aktie, die den freien…

201306.18
Off
0

WGF-Anleihen: Kapitalanlagerechtlerin Daniela Bergdolt im Gläubigerausschuss

Die erfahrene Münchener Kapitalanlagerechtlerin wurde auf der Gläubigerversammlung der insolventen Immobilien-AG gewählt. München, im Juni 2013 – Die erfahrene Kapitalanlagerechtlerin Daniela Bergdolt, gleichzeitig Vizepräsidentin der Anlegerschutzorganisation DSW, setzt sich seit langem konsequent für die Interessen der Anleihegläubiger des im Dezember 2012 insolvent gewordenen Düsseldorfer Immobilienkonzerns WGF AG ein. Nun kann sie das direkt vor Ort…

201304.17
Off
0

WGF-Anleihen

DAB-Kunden sollten Schadenersatzansprüche gegen ihre Bank prüfen Im Jahr 2011 hat die Direktbank öffentlich und in Roadshows für eine WGF-Anleihe geworben. Viele Anleger zeichneten. Dass die Bank dafür Provisionen kassierte, verschwieg sie aber. Dies könnte betroffenen Anleihegläubigern die Chance auf Schadenersatz eröffnen. Die Kanzlei Bergdolt & Schubert rät, jetzt die eigenen Unterlagen zu prüfen. München,…

201303.22
Off
0

Windreich

Windreich: Kanzlei Bergdolt und Schubert prüft Ansprüche gegen Bank Sarasin Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Windreich AG wegen Bilanzmanipulation und Insolvenzverschleppung. Auch die Bank Sarasin gerät ins Zwielicht. Anleger sollten mögliche Forderungen jetzt prüfen. München, 15. März – Das Ökounternehmen Windreich AG ist in argen Schwierigkeiten. Seit einigen Tagen ermittelt die Staatsanwaltschaft gleich in zwei…

201301.28
Off
0

Chance für geschädigte Stromkunden: Teldafax-Manager muss zahlen

Wegen vorsätzlicher Täuschung verurteilt das Amtsgericht Lingen einen Manager des Pleitekonzerns zu Schadensersatz. Damit steigt die Hoffnung auch für andere Geschädigte. Die sollten sich baldmöglichst melden.   München, 26. November – Teldafax – der Name steht für die wohl größte Insolvenz eines deutschen Anbieters aus dem Energiesektor und gemessen an der Summe der Geschädigten die…

201208.23
Off
0

Richter verurteilt Bank wegen kruder Falschberatung eines 80-Jährigen

Gerade Senioren werden oft Opfer ungeheurer Falschberatung. Doch die Gerichte lassen solche Fälle nicht mehr ungestraft, meint Rechtsanwältin Daniela Bergdolt. Dies zeigt ein neues Urteil des Landgerichts Traunstein. München, 23. August – Kaum eine andere Kundengruppe wird so oft, so schwerwiegend und so konsequent falsch beraten wie Senioren. Die Spanne reicht von unsinnigen Kapitallebensversicherungen zur…

201207.24
Off
0

Impulsvortrag bei der Sommernacht des Bankhauses Donner & Reuschel

Impulsvortrag bei der Sommernacht des Bankhauses Donner&Reuschel Gerade in turbulenten Zeiten wird die Auseinandersetzung mit der Frage nach der Ethik in unserer Wirtschaft immer wichtiger: Wo befinden sich die größten Baustellen? Reichen die neuen Gesetze und Richtlinien – wie zum Beispiel MiFID – aus? Wie sollte Anlegerschutz gestaltet werden und was muss sich an der…

201203.25
Off
0

Interview: Daniela Bergdolt über den problematischen Umtausch griechischer Staatsanleihen

„Privatanleger sind nicht die Zahlmeister der Nation“ Interview mit Daniela Bergdolt. Die prominente Rechtsanwältin und Landesgeschäftsführerin der Anlegerschutzorganisation DSW in Bayern, erklärt, warum der „freiwillige“ Umtausch der griechischen Staatsanleihen für Privatanleger ein Sündenfall ist. Frau Bergdolt, der Anleihetausch der griechischen Staatspapiere ist gelaufen. Private Gläubiger verzichten auf über 100 Milliarden Euro. Politisch wird die Umschuldung…

201112.21
Off
0

Erfolg für Lehman-Kläger: Targobank muss zahlen

Pressemitteilung Erfolg für Lehman-Opfer: Targobank muss 100 Prozent Schadensersatz zahlen Landgericht Düsseldorf sieht massive Beratungsfehler. Targobank zieht Revision vor OLG zurück. Damit ist das Urteil rechtskräftig. München, 21. Dezember –  Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk: Wegen massiver Beratungsfehler muss die Targobank einem 65jährigen rund 40.800 Euro Schadensersatz plus Zinsen zahlen. Das entspricht dem vollständigen Anlagebetrag. Dem Rentner waren hochriskante…

201111.29
Off
0

Klage gegen Ratingagenturen

Pressemitteilung 30/11 Düsseldorf, den 29. November 2011 Klagemöglichkeit gegen Ratingagenturen: DSW warnt Lehman-Geschädigte vor Aktionismus Eine aktuelle Entscheidung des Frankfurter Oberlandesgerichts lässt deutsche Käufer von Zertifikaten der Pleitebank Lehman-Brothers wieder hoffen. Erstmals ließen die Richter das Verfahren eines Privatanlegers gegen die amerikanische Ratingagentur Standard & Poor‘s vor einem deutschen Gericht zu. Der Investor begründete seine Klage…